ES TUSCHT SCHON WIEDER!

TUSCH, ein Patenschaftsprojekt unterstützt von den Hamburger Behörden für Kultur, Schule und Bildung, sowie der BürgerStiftung Hamburg und der Mercator Stiftung

DeutschesSchauspielHaus – Gymnasium Blankenese Auch hier schlägt das Herz für TUSCH – neue TUSCH-Partnerschaft ab Schuljahr 2017/18. TUSCH-Auftakt im Gymnasium Blankenese. Achtzig Lehrer*innen aller Fachbereiche fanden sich, einen Tag vor Schulbeginn nach den Sommerferien, zur Sonderkonferenz ein. Nach einer kurzen Power-Point-Präsentation, darüber, was TUSCH auf die Beine stellen kann und was es bedeutet Teil dieses […]

BROTHER & SISTER

HeinrichHertz_3

Heinrich-Hertz-Schule und Hamburg Ballett Die Welt des Theaters ist etwas Besonderes und weckt Neugier bei den Menschen. Doch normalerweise bekommt das Publikum nur das Endergebnis mit, die Vorstellung und die ihr eigene Magie. Die gesamte Entwicklungsphase eines Theaterstücks, das, was hinter den Kulissen geschieht, bleibt für das Publikum geheimnisvoll und verborgen. Diese Magie geht jedoch […]

WIR TUSCH – IHR TUSCH – SELBER TUSCH

TUSCH2017_KiH0_5b_jpeg

 TUSCH-Schule und Theater – Partnerschaften in Hamburg Das St. Pauli Theater öffnete am 29.06.2017 seine Bühne für den TUSCH Theater Tag und die Schüler*innen einiger TUSCH-Partnerschulen. Hinter der Bühne wuselte es ab 9 Uhr morgens die Treppen und Gänge rauf und runter und die Schüler*innen der StS am Hafen (St. Pauli) fühlten sich sichtbar zu […]

WER WAR NOCHMAL KAFKA?

Verwandlung Plakat_quer

Gymnasium Lerchenfeld und Ernst Deutsch Theater »Lieber Herr Kafka, zunächst sollte ich Ihnen wohl eingestehen, dass ich Sie nicht kenne. Aber ich habe schon einiges über Sie gehört, Gutes wie Schlechtes (…)Ich weiß nichts über Sie und ich habe nichts gegen Sie. Im Gegenteil, ich wollte mich immer schon mal mit Ihnen auseinandersetzen. Sie scheinen […]

GEMEINSAM ROLLEN LERNEN

Rollen_Axel Nordmeier_klein

Klabauter Theater und Gymnasium Hochrad Ein Überbleibsel der Hamburg-Olympia-Bewerbungs-Phase ist ein Workshop-Stück des Klabauter Theaters, das jetzt genutzt wird, um in 10 Hamburger Schulen das Thema Wettkampf – Leistungsvergleich – Chancengleichheit – Inklusion weiter zu thematisieren. „Viele glauben, das olympische Motto sei ‚Dabeisein ist alles‘, tatsächlich ist es aber ‚höher schneller weiter‘! Mit dem Stück […]

VALENTIN GESTÖRT

Foto 2

Grundschule Forsmannstraße und DeutschesSchauspielHaus Ganz schön mutig, was die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Forsmannstraße sich da ausgedacht hatten. >Ob man nicht eine echte Theater-Probe stören, und die Schauspieler einfach mit ganz vielen Kindern auf der Bühne überraschen könnte<, haben sich die jungen Helden dieses Flash-Mobs wohl gefragt, als sie überlegten, wie die TUSCH-Partnerschaft ihrer […]

RAUM FÜR DEMOKRATIE

Bahrenfeldklein2

Junges SchausSpielHaus – Grundschule Bahrenfelder Straße Auch im dritten TUSCH-Jahr beschäftigten wir uns – wie in den zwei Jahren zuvor – mit einem Stück unsers Partnertheaters, dem  Jungen SchauSpielHaus, dieses Mal mit „In einem tiefen, dunklen Wald“, inszeniert von Gertrud Pigor. Neu ist allerdings, dass ein Expertengremium von „TUSCH-Abgeordneten“ in den Klassen (Jahrgänge 2-4) gewählt […]

FRAGEN ERLAUBT

Foto 3

TUSCH Partnertreffen am 26.04.2017 Schon das Formulieren einer Frage hilft oft bei der Klärung eines Problems –  einer Herausforderung – der Entdeckung einer Lösung oder einer Chance. Beim 3. TUSCH Partnertreffen stellte die Programmleitung die Methode „Reflecting Team“ vor, die von Theaterlehrern und Theaterkünstlern gleichermaßen als ausgesprochen hilfreich erlebt wurde: Ein Moderator, zwei Diskussionspartner und […]

ZEITDIEBE AUF ST. PAULI

Foto Momo 2

Wer auch immer die Zeit erfand, er oder sie machte genug davon!! Und Zeit braucht man, um Theater auf die Bühne zu bringen. Zeit braucht man, um einen Text auswendig zu lernen. Zeit braucht man, um eine Freundschaft wachsen zu lassen, ein Lied zu schreiben, in einen Baum zu klettern oder jemandem zuzuhören. Das ist […]

LEER-STÜHLE

DSC00472klein

Was wird gebraucht? Im Februar 2017 fand der TUSCH-Workshop „Umgang mit Störungen“ im FUNDUS Theater statt, der die Möglichkeit bot, sich mit wichtigen Grundannahmen und Fragestellungen im Feld der Störungen auseinanderzusetzen. Jede Störung in der Probe oder im Unterricht ist anders und sollte in ihrem Kontext einigermaßen verstanden werden. Jede Störung braucht einen spezifischen Umgang. […]